Kann der NucleoCounter® Zellen zählen, die auf Microcarriern gewachsen sind, oder Zellen, die normalerweise schwer zu zählen sind?

Die automatisierte Zellzählung mit dem NucleoCounter® mittels „Cell Count and Viability-Assay“ ist eine genaue und zuverlässige Methode zur Bestimmung von Zellzahl und Viabilität in Microcarrier-Kulturen. Dieser Assay wurde speziell für Microcarrier entwickelt und erfordert einen Lyse-Schritt unmittelbar vor dem Zellzählungsschritt, der die Zellkerne schnell von den Microcarriern ablöst und in Suspension bringt.

Der Bediener lädt einfach die Probe mit den freigesetzten Kernen in die Via2-Cassette™, die mit Fluoreszenzfarbstoffen für die automatische Fluoreszenzfärbung vorgeladen ist. Das vom NucleoCounter® erfasste Bild wird dann automatisch von der Software verarbeitet, die die Bildanalyse, Datenerfassung und -darstellung übernimmt. Das gesamte Verfahren dauert weniger als fünf Minuten und kann ohne den Einsatz von Pipetten, Verdünnungen und aufwendigen Färbeverfahren durchgeführt werden. Mehr erfahren.